NaTuRe: Die Haltung fängt an den Füßen an für das Standing Pilates | Pilates and Friends - Mein Körpertraining
"Körperliche Fitness ist die erste Voraussetzung zum Glücklichsein"
Joseph Pilates

NaTuRe: Die Haltung fängt an den Füßen an für das Standing Pilates

Unsere Füße tragen uns durchs Leben und trotzdem ist den meisten Menschen deren geniale Bauweise unbekannt. Eine Vielzahl von Knochen, Gelenken, Bändern und Muskeln arbeiten auf koordinierte Weise gemeinsam, um uns vorwärts zu bewegen, ans Gelände anzupassen, zu tanzen und zu springen. Mit Hilfe des neurokognitiven, anatomischen Ansatzes und NaTuRe Materialien werden die Funktionen der Füße erfahrbar und spürbar gemacht, so dass ein neues Bewusstsein für sie entdeckt wird.Mit unterschiedlichen NaTuRe Bällen, die auch durch zusammengerollte Wintersocken oder kleine Wollknäule ersetzt werden können, werden die Füße mobilisiert und gekräftigt. Eine Bearbeitung der Plantar-Faszie bewirkt häufig eine Ganzkörperaktivierung vom Fuß bis zum Kopf. Anhand der Durchführung von Kontrollbewegungen der Beine und der Arme kann wahrgenommen werden, was die Fußarbeit alles verändern kann. Diese Wahrnehmung und das Erlebte kann einfach in das Pilates- Training integriert werden.Wir möchten auf ein vielseitiges Bewegungsangebot aufmerksam machen, bei dem jeder Teilnehmer individuell, eigenverantwortlich und achtsam selbst herausfinden kann, welches Bewegungsangebot für ihn am meisten Wohlbefinden und ein bessere Bewegungsqualität hervorruft.

Kommentare (0)