"Körperliche Fitness ist die erste Voraussetzung zum Glücklichsein"
Joseph Pilates
  • 17
  • 1760
 
Christin Kuhnert
von Christin Kuhnert

Alle Videos ansehen
  • 1760

Becken-Beckenboden-Hüftgelenke mit Christin Kuhnert (32 Min)

Mit den Übungsvorschlägen aus der CenterCircle®-Methode möchte ich sowohl Trainer als auch alle Interessierten ansprechen. Mein Übungs-Angebot steht unter dem Motto „Fit bis 105“, und jeder kann sich nach Lust und Bedürfnis an dem Bewegungs-Buffet bedienen. Von den Fortgeschrittenen wünsche ich mir den „Anfängergeist“ eines Zen-Schülers zum neugierig spüren, ohne sich von vorhandenem Wissen beeinflussen zu lassen. Anfängern empfehle ich zusätzlich zum Üben mit den Videos auch persönlichen Unterricht bei einer Fachkraft. Das taktile Feedback von einem Profi ist durch kein Wort und kein Video, zu ersetzen!

In der CenterCircle®-Methode steht der Wohlfühl-Aspekt ganz oben, sie ist daher auch für Einflüsse aus anderen Methoden offen.

Ich freue mich, wenn Übungen aus meinen Videos weitergegeben werden und mehr Menschen dadurch zu mehr Lebensfreude kommen.

Wir starten im Video im Stand mit zwei Varianten für die Mobilisation der Hüftgelenke. Dem schließt sich eine Massage der Gesäßmuskeln an, die ich „Bioferkelchen suhlt in Heilerde“ nenne.

Aus der Feldenkrais-Methode habe ich die „Becken-Uhr“ übernommen, die sowohl auf die Hüftgelenke als auch die Iliosakralgelenke und die Lendenwirbelsäule Einfluss hat.

„Mama-Huhn“ ist eine Übung für die Detonisierung des hinteren Beckenbodens, also besonders interessant für Frauen nach vaginalen Entbindungen, und für alle Menschen mit zu viel Spannung im hinteren Beckenboden (was sich z.B. in Hämorrhoiden auswirken kann).

Zum Schluss schauen wir uns die Knochenbewegungen bei Hüftbeugung an: beim normalen Hinsetzen und Aufstehen und auch im Ausfallschritt, dem „Lunge“. Viel Freude beim mitturnen, Eure Christin. J

Die Noppenbälle sind eines meiner wichtigsten Trainings-Hilfsmittel. Sie eignen sich neben der Fuß-Massage auch sehr schön für eine Massage im Bereich der Gesäßmuskeln oder im Stand an der Wand für den oberen Rücken. Die Noppenbälle kommen in drei von vier Videos zum Einsatz. Sie sind deutlich weicher als die typischen deutschen „Stachelbälle“. In Europa produziert, sind diese Bälle zu fairen Bedingungen hergestellt und nahezu unverwüstlich. Man kann sie sogar in der Waschmaschine bei 30° waschen, und sie machen die Wäsche dabei schön fluffig. Über das Ventil kann man Luft zugeben oder ablassen. Die Bälle haben einen Durchmesser von 9-11 cm.

Beckenboden-Ball
Bezugsquelle: http://www.beckenboden.com/de/shop/produkte/mini-ball.php
!! Alternativ kann man auch ca. 8 Blätter einer Abreißrolle zusammenknüllen. !!

Kommentare (2)

Sabine Kamper

Sabine Kamper

Super erklärt! Bitte mehr Übungen in Richtung Med. und Therapie! Danke und LG Sabine

Vera Lennartz

Vera Lennartz

Danke, liebe Christin, wie immer eine gut Erklärung! dieses Mal zum Thema BeBo und Hüftgelenke! Bitte mehr davon! Vera Thies PILATES